Am Dienstag (28.09.2021), reisten die Jungs des SVB, zum Spitzenspiel nach Dunum. Dort sollte das Duell des Tabellenersten gegen den Tabellenzweiten steigen. An diesem späten Dienstagnachmittag, zeigte die Mannschaft ihre gesamte Klasse.

Von Beginn an spielte man mit totaler Leidenschaft, großem Kampf und überzeugte vor allem fußballerisch. Gegen einen starken Gegner aus Dunum, führte man zur Halbzeit mit 2:0.

In der zweiten Halbzeit, legte das Team des SVB bis zum Abpfiff, eine hochkonzentrierte Leistung an den Tag und nahm dementsprechend völlig verdient, die drei Punkte mit nach Blomberg. 5:2 siegte man schließlich und baute damit, die Tabellenführung aus.

Torschützen: Mika Pufahl, Fynn Kanzler und John Steiger

Jeweils an einem Donnerstag (30.09.2021 und 07.10.2021), hatte man zu Freundschaftsspielen, den SC Tannenhausen und die Eintracht aus Plaggenburg zu Gast.

Beide Spiele wurden dazu genutzt, dass man in Sachen Aufstellung, Formation, Taktik und vielen weiteren Aspekten, einiges ausprobieren konnte und die Jungs, ein Training auf Wettkampfniveau absolvieren durften. Die Entwicklung des Teams, stand hierbei im Vordergrund.

Gegen die Gäste aus Tannenhausen, setzte man sich mit 9:4 durch und gegen die Eintracht aus Plaggenburg, machte man bei einem 12:1 Sieg, das Dutzend voll.

Am vergangenen Samstag (09.10.2021), ging es dann in der Meisterschaft, um die nächsten drei Punkte. Ein Auswärtsspiel bei der SpVg Aurich II, stand auf dem Spielplan. Nach einer kurzen Abtastphase, rollte die Zebraherde los und spielte ausschließlich, auf das Tor der Gastgeber.

Dennoch sollte sich der Gegner aus Aurich, zunächst als harte Nuss erweisen, da man einer sehr defensiven Grundformation gegenüberstand.

Schließlich musste man aus der Distanz den Erfolg erzwingen und führte nach sehenswerten Treffern mit 3:0, ehe man kurz vor der Pause, durch einen Handelfmeter, das 1:3 hinnehmen musste.

Im zweiten Durchgang legten unsere Jungs dann nochmal zu und erhöhten die Schlagzahl. Mit dem Stilmittel schöner Tore aus der Distanz, sollte es weitergehen und man zog auf 9:1 davon. Das 2:9 wenige Sekunden vor Schluss, sollte der Freude keinen Abbruch tun.

An diesem Tag muss man unsere Nummer 7, Mika Pufahl hervorheben, der ein überragendes Spiel machte und maßgeblich an diesem Ergebnis, vor allem in dieser Höhe beteiligt war.

Torschützen: Mika Pufahl, Janosch Klein und Fynn Kanzler.

Am kommenden Dienstag (12.10.2021), geht es auf eigenem Platz bereits weiter. Die Mannschaft des SVB empfängt die SpVg Aurich III, zum Duell in der 2. Pokalrunde. Anstoß ist um 18 Uhr.

Sportliche Grüße,

Marco

 

 

   

Fußball News