Am Samstag (18.06.2021), stand der Auftakt in die Meisterschaft an. Der Gegner dort, sollte auswärts, der SV Wittmund sein.

In einem Duell, welches von Beginn an mit einer sehr hohen Intensität geführt wurde, musste man den Wittmundern die Stirn bieten.

Es ging auf und ab und beide Mannschaften, erspielten sich einige Chancen. Am Ende sollte nach einem großen Fight unserer Jungs, ein völlig verdienter 5:3 Auswärtssieg zu Buche stehen.

Torschützen: Jannes Schuster, Mika Pufahl und Jannik Weers.

Bereits am darauffolgenden Dienstag (21.09.2021), erwartete man auf heimischen Rasen, die SpVg Aurich.

Mit dem Anpfiff, waren unsere Jungs des SVB hellwach und erspielten sich, nach einigen tollen Kombinationen und gekonntem Kurzpassspiel, Chancen im Minutentakt. Mit einer deutlichen Führung, ging es dann bereits in die Pause.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild und man schraubte, das Ergebnis in die Höhe.

Am Ende siegte man auch in der Höhe, verdient mit 17:6.

Torschützen: Jannes Schuster, Fynn Kanzler, John Steiger, Jannik Weers und Mika Pufahl.

Wiederum zwei Tage später, am Donnerstag (23.09.2021), reiste man bereits zum nächsten Duell in der Meisterschaft.

Diesmal sollte man, der JSG Holtriem/Nesse gegenüberstehen.

Es sollte ein erneuter Abnutzungskampf auf des Gegners Platz werden, da man in der ersten Halbzeit zwar spielerisch hoch überlegen war, dies aber leider nicht in Torerfolge ummünzen konnte. Demzufolge ging es mit einem 1:1, in die Halbzeitpause.

In der Kabine nahmen sich die Jungs dann vor, dass man sich in der zweiten Hälfte belohnen würde.

Mit großer Leidenschaft und tollem Fußball, setzte man sich schließlich auch hier, am Ende mit 4:2 durch und das Vorhaben des Teams, wurde in die Tat umgesetzt.

Torschützen: Jannes Schuster und Mika Pufahl.

Abrunden sollte diese intensive Woche, das Heimspiel am gestrigen Samstag (25.09.2021), gegen den SV Ochtersum.

Wie in den vergangenen Partien, zeigten die Jungs, getreu nach unserem Motto ''mit Kopf und Herz'', eine riesengroße Leistung.

Man ließ dem Gegner aus Ochtersum, von Beginn an, nicht den Hauch einer Chance und erzielte wunderschön herausgespielte Tore.

Zur Pause führte man bereits deutlich, mit 4:1.

Herauszuheben ist unser Torwart Tjore Kölpin, der in zwei Situationen Paraden zeigte, die für einen E-Junioren Keeper, absolut überragend und außergewöhnlich sind.

Das unsere SVB Jungs in der zweiten Halbzeit und vorallem nach dieser kräftezehrenden Woche, nochmal so richtig, das Gaspedal durchdrückten und weiter nur nach vorne spielten, war absolut beeindruckend anzusehen.

Folgerichtig gewann man auch dieses Spiel, am Ende mit 9:1.

Torschützen: Fynn Kanzler, Janosch Klein und Mika Pufahl.

Eine überragende Woche, mit 12 Punkten aus 4 Spielen und einem Torverhältnis von 35:12.

Diese Woche hat uns absolut gezeigt und einmal mehr verdeutlicht, dass Fußball ein Mannschaftssport ist, bei dem jeder Einzelne wichtig ist und man gemeinsam alles erreichen kann. Die Jungs, sind ein echtes TEAM!

In diesem Sinne,

NUR DER SVB!!!

Sportliche Grüße,

Marco

 

 

 

   

Fußball News