Mit einem satten 0:4 kassiert der SV Blomberg/Neuschoo seine erste Heimniederlage gegen den Spitzenreiter vom TuS Esens III. Das Ergebnis ging am Ende in Ordnung weil die Gäste schlichtweg spielerische Vorteile genossen. Der SVB hatte durchaus Möglichkeiten, sich länger in der Partie zu halten. Bis zum Führungstor der Gäste nach einer Ecke wusste der Tabellenvierte die Begegnung ausgeglichen zu gestalten und hätte durchaus in Führung gehen können. Nach einem individuellen Fehler kassierten die Hausherren mit dem Halbzeitpfiff allerdings den zweiten Treffer. 
Nach dem Seitenwechsel hatte der SVB direkt die Chance auf den Anschluss, kassierte stattdessen aber nur wenig später den dritten Treffer, der den Blomberger Stecker zog. Beim vierten Gegentor war die Luft bei allen Akteuren bereits raus, sodass sich das Niveau der Begegnung gegen Ende eher mäßig verkaufen ließ.