Lars Fleßner schoss das einzige Tor der Partie beim 1:0 Erfolg im Gastspiel bei der B-Jugend der JSG Großheide-Arle. Die Rollen waren bereits vor dem Anstoß klar verteilt: der Gastgeber wollte auf dem herbstlichen, Laub bedeckten Rasen in Großheide vor allem hinten kompakt stehen; die Elf von Trainer Andreas Frerichs mit dem Ball das Spiel bestimmen. So kam es dann auch. Die JSG Blomberg/Dunum mit viel Ballbesitz und immer in der Vorwärtsbewegung. Aber die meisten Angriffe endeten im Abwehrbollwerk der Heimelf. Auf dem schmalen Platz hielt der Gegner die Mitte sehr gut zu, so dass viele Schüsse bereits in der Abwehr hängen blieben. Die Konter und langen Bälle fingen die Verteidiger der JSG BD allesamt ab, sodass Torhüter Wilko Hillers wenig zutun bekam. Im zweiten Durchgang bot sich das gleiche Bild. Angriffswellen, die immer wieder am Strafraum an einer stabilen Abwehr zerbrachen. Ein Freistoß aus gut 20 Metern für den Gastgeber hätte dann fast das komplette Spiel auf den Kopf gestellt. Doch Keeper Hillers lenkte den Ball noch über die Latte. Der erlösende Führungstreffer fiel dann in der 64. Minute nach einem Einwurf. Den Ball von Maurice Kirchhoff ließ Robin van Essen für Lars Fleßner passieren, der zentral im Strafraum den Ball in der Luft kontrollierte und über den Torhüter ins Gehäuse hob. Im Anschluss musste die JSG Großheide-Arle den Defensivverbund lockern, was nun Räumen für Konter gab. Ebenfalls Fleßner vergab die beste Möglichkeit den Deckel endgültig drauf zu machen, als er nur noch vom Pfosten geschlagen wurde. Somit blieb es am Ende beim knappen aber verdienten 1:0 Erfolg.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok