Wiedergutmachung war nach dem desaströsen Heimsieg gegen den SuS Timmel angesagt und das gelang dem SVB mit der Auswärtspartie beim TuS Weene. Am Ende war es ein 6:1 Erfolg mit dem sich die Gäste teils eindrucksvoll rehabilitierten.
SVB-Trainer Janssen wollte eine erkennbare Leistungssteigerung, die ihm seine Schützlinge auch boten. Diszipliniert erspielten sich die Gäste eine 3:0 Pausenführung. Zweimal Marvin Rothkegel und Manuel Janssen trugen sich in die Torschützenliste ein. Rothkegel legte kurz nach dem Seitenwechsel sogar nach. Das Tempo der Partie nahm ein wenig ab, dennoch gelangen dem SVB zwei weitere Treffer. Zunächst beorderte der eingewechselte Oliver Janssen das Spielgerät mit einer Ecke auf den Kopf von Jens Schult, dann traf der Scorer sogar selber noch zum Endstand, der aufgrund der disziplinierten ersten Halbzeit auch in Ordnung ging.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok