Souverän meisterte der SV Blomberg/Neuschoo die Hürde beim BSC Burhafe II. Mit 5:0 setzte sich die Elf von Lars Janssen auf dem Burhafer B-Platz durch. Dabei bestimmte der Spitzenreiter das Geschehen über weite Strecken des Spiels. Nach einer Viertelstunde brachte Manuel Janssen seine Mannen in Führung, die Ralf Meiners nur wenig später nach einem Eckball ausbaute. Fabian Ihnken sorgte mit einem Foulelfmeter für den 3:0 Halbzeitstand. Nach der Pause nahm das Tempo ab. Die Gäste agierten nach vorne zu pomadig, ohne dabei das eigene Gehäuse in Gefahr zu bringen. Mit Lohmeyer brachte Janssen noch einmal frischen Wind in die Blomberger Angriffsbemühungen. Traf der Eingewechselte nach siebzig Minuten noch das Lattenkreuz, ließ er seinem Sturmpartner wenige Momente später den Vortritt, als Fabian Ihnken frei zum 4:0 einschob. Den Schlusspunkt setzte Mittelfeld-Maschinenraum Kevin Brüling, der sich auch in der Schlussphase noch zweikampfstark hervortat. Dennoch machten die Gastgeber in der Schlussphase auf sich aufmerksam und hätten den Ehrentreffer durchaus erzielen können. Am Ende stand eine konzentrierte Blomberger Leistung mit einem verdienten Ergebnis. Tore: Manuel Janssen 1:0, Ralf Meiners 2:0, Fabian Ihnken 3:0, 4:0, Kevin Brüling 5:0

 

Bereits am Samstag erwartet den SVB die nächste Hürde, wenn sich der TSV Carolinensiel um 17:00 Uhr in Blomberg vorstellt. Seid dabei und unterstützt den SVB.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok