Nach dem Nichtantritt des TuS Strudden in der Vorwoche war es die erste ausgetragene Ligapartie für den SVB. Auf dem Kunstrasen in Westerholt löste die Heimelf seine Pflichtaufgabe souverän und bezwang die Frisia aus Neuharlingersiel mit 11:0. In der einseitigen Partie spielten die Gastgeber im ersten Durchgang einen sauberen Fußball und führten zur Pause bereits mit 6:0. Nach dem Seitenwechsel verflachte die Begegnung. Der Tabellenführer schaltete einen Gang zurück, hatte aber dennoch Einschussmöglichkeiten, die teils kläglich vergeben wurden. Fünffacher Torschütze war Christian Freese, der sich damit an die Spitze der Torjägerliste schoss. Bereits am Donnerstag geht es für den Spitzenreiter weiter. Ob die Partie bei Germania Wiesmoor allerdings stattfinden kann bleibt aufgrund der Witterungsbedingungen zweifelhaft.

Tore: Manuel Janssen 1x (6 Min) Tim Arnhold 1x (21 Min) Christian Freese 5x (27, 39, 57, 66, 89 Min), Lars Bünting 1x (30 Min), Lars Emken 1x (36 Min), Fabian Ihnken 2x (78, 82 Min)