Mit einem 9:0 Erfolg beim TuS Strudden III sicherte sich der SV Blomberg/Neuschoo am vergangenen Samstag die Tabellenführung nach dem vierten Spieltag.

Dabei legten die Gäste furios los. Bereits Mitte des ersten Durchgangs war die Elf von Lars Janssen mit vier Toren in Front. Zwar spielte der SVB die Spielzüge sauber zu Ende, die Gäste machten es den schwarz-weißen allerdings auch einfach, die bis zur Pause auf 6:0 erhöhten.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Niveau der Begegnung. Die Gäste schalteten einen Gang zurück, was den Hausherren - die mit Thilo Janßen und Dennis Frerichs in der Startelf ordentlich besetzt waren - in der Offensive zu Gute kam. Zweimal scheiterte die Struddener Offensive freistehend. Zweimal musste Hendrik Götz im Blomberger Tor sein ganzes Können aufbieten. Mit starken Reflexen hielt der Blomberger Schlussmann die Null. Christian Freese (4x) und Manuel Janssen (3x) hießen die Protagonisten im Offensivfeuerwerk der Gäste, die am kommenden Freitag bereits das nächste Auswärtsspiel vor der Brust haben. Um 19:30 Uhr treten die Janssen-Schützlinge bei der Frisia aus Neuharlingersiel an.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok