Am Montag ging es bei strömenden Regen zum TUS Holtriem. Es war das erste Testspiel in der neuen Gruppe und die Mädels waren sichtlich nervös. Das Spiel begann und man erkannte schnell, dass das Training der letzten Wochen nun Früchte trug. Kiana N. und Jule G. waren die jüngsten Spielerinnen auf dem Platz, aber im Sturm sicherten sie sich immer wieder den Ball und kämpften sich nach vorne. Emily G. die zum Anfang in der Abwehr spielte sicherte sich irgendwann den Ball und spielte sich im Alleingang nach vorne. Das erste Tor fiel. Man sah ein super Zusammenspiel der ganzen Mannschaft und unsere Torhüterin Hannah K. hatte nicht wirklich viel zu tun. Zur Halbzeit stand es 0:4. Nach einem kurzen Gespräch ging es motiviert und mit guter Laune wieder auf den Platz. Holtriem stellte nun 3 C-Spielerinnen mit auf das Spielfeld. Der Größenunterschied war schon etwas erschreckend. Aber die Blomberger Mädels ließen sich nicht einschüchtern und gingen gleich auf Angriff. Es fielen weitere Tore durch Tabea G. und Emily G.. Holtriem stellte noch einmal um und die C-Spielerinnen gingen in den Sturm. Es dauerte nicht lange und es fielen innerhalb kürzester Zeit 2 Tore. Doch das störte unsere Mädels nicht, sie wollten den Sieg im 2-stelligen Bereich. Sie kämpften bis zur letzten Sekunde und so endete das Spiel 2:10 für Blomberg. Alle Spielerinnen haben einen super Job gemacht und wir freuen uns auf die anstehende Saison.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok