Gegen Ardorf setzte es die zweite Niederlage der Saison.

Bei der Niederlage am Anfang der Saison gegen Holtriem war es noch mehr als unglücklich und unverdient, gegen Arorf war unsere E2 aber Chancenlos.

Das Team aus Ardorf, welches mit ausschließlich Spielern des älteren Jahrgangs angetreten ist, war von Beginn an überlegen. In den ersten 10 Minuten konnten unsere Jungs noch gegenhalten und erspielten sich die eine oder andere Chance und die Blomberger Defensive um Libero Marten Barth stand noch sicher, als aber einer der zahlreichen Ardorfer Angriffe zum Torerfolg führte, war der Bann gebrochen. Ein Distanzschuss landete unhaltbar für Torhüter Thies Janssen im Tor.

Auch wenn unsere Jungs ein relativ gutes Spiel zeigten und sich immer wieder mit tollen Kombinationen vor das Tor des Ardorfer Schlussmannes kämpften, war heute nicht viel zu holen. Unsere jungen Wilden Robin, Sören, Connor und Marvin kämpften und gaben das Spiel zu keinem Zeitpunkt verloren, wurden aber nur zum zwischenzeitlichen 1:4, aus Blomberger Sicht, für ihr Engagement belohnt.

Eine Frage blieb nach der deutlichen 1:7 Niederlage offen....."warum zum Geier meldet Ardorf dieses Team in dieser Liga?" Der sehr schlechte Schiedsrichter, die Holzfäller-Spielweise einiger Ardorfer und die unmöglichen Ardorfer Zuschauer besorgten den Rest des miesen Tages. 

Mund abputzen, Krone richten und im nächsten Spiel gegen Dunum 3 Punkte holen.... 

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok