Es ist ENDLICH geschafft.

Die E Jugend ist pünklich zum Jubiläum des SV Blomberg-Neuschoo Meister 2017/2018 geworden.

Das letzte und entscheidene Spiel fand am 15.06.18 in Horsten statt wo die Kids ( voller Stolz ) das erste mal mit dem Vereinsbulli fahren konnten.

Pünklich um 17:01 Uhr wurde das Spiel angepfiffen und schon in der 2ten Minute schoss Tammo das 0:1. Das zweite Tor ließ nicht lange auf sich warten und Thilo war es, der das 0:2 erzielte. Aber Horsten ließ nicht locker und traf in der 6ten und 12ten Minute zum Ausgleich und schaffte sogar das 3:2 kurz vor der Halbzeit.

Auch in der zweiten Hälfte haben die Jungs vom SV den Kampfgeist nicht verloren und schon wieder war es Thilo der das Tor zum 3:3 in der ersten Spielminute traf. Menke hat es dann zum 3:4 in der 6ten Minute geschafft doch kurz darauf gab es wieder den Ausgleich durch Horsten. DIE NERVEN LAGEN BLANK. Denn in der 8ten Minute folgte das 5:4 für Horsten.

Und dann ging es richtig los...

Das 5:5 durch Tammo in der 21 Minute, das 5:6 durch Tammo in der 23 Minute, das 6:6 ebenfalls in der 23 Minute für Horsten und in letzter Sekunde schoss Tammo die Jungs vom SVB mit 6:7 zur Meisterschafft 2017/2018

Natürlich wurde dieses Ereignis gefeiert. Und somit wurden die Fahnen geschwenkt wärend die Eltern mit den Kids hupend durch Blomberg fuhren und bei Ankunft bei der Sporthalle, wo das Alte Herren JUX-Tunier stattfand,  die Kids jubelnd von allen Gästen und Veriensmitgliedern in Empfang genommen wurden.

Es war eine tolle Saison 2017/2018 die die Kids dank Ihrer Trainerin Sunny und Co-Trainer Kai erleben durften.

Danke...

Nur der SVB

Bei 28°C und knallender Sonne trat die E Jugend ihr letztes Heimspiel an.Zu Gast war der SC-Dunum.Ob es an der Hitze lag das die Jungs vom SV bis zur ersten Trinkpause nicht ins Spiel fanden sei dahin gestellt.Doch noch in der 1. Hälfte und nach einem 0:2, rauften sich die Jungs zusammen und somit konnte Connor nach Vorlage durch Eckschuss von Tammo das 1:2 schießen. Und wieder war es Connor der kurz vor der Halbzeit den Ausgleich erzielte.In der zweiten Hälfte merkte man den Jungs die Anstrengung an.Doch auch Sören wollte es versuchen und schoss das 3:3. Aber am Ende sollte es nicht sein und der SC-Dunum gewann das Spiel mit 3:5.Doch beim anschließenden Eis essen war die heutige Niederlage fast vergessen 😊 Die Jungs vom SV sind aber weiterhin auf dem guten Weg in diesem Jahr Meister zu werden
Am Wochenende fand in Blomberg zum ersten Mal der Blomberger HallenCup statt. 
Von Freitag bis Sonntag traten junge Fußballer/innen gegen einander an.
 
Hauptorganisatorin Sonja Memenga berichtet, dass alles super gelaufen sei. 
Das Turnier wurde von unseren Jugendtrainern und Betreuern organisiert. Die Halle war sehr gut besucht. Die Erwartungen wurden übertroffen. Gott sei Dank gab es keine Verletzungen.
In der Halle gab es faire Wettkämpfe und es wurde attraktiver Fußball gespielt.
Besonderes Extra war wohl die Liveübertragung des Turniers in die Cafeteria.
 
Das sportliche Highligt aus SVB Sicht war das Turnier der D-Jugend. Wir waren mit Holtriem nicht nur punktgleich, auch das Torverhältnis war gleich. Die Truppe um Trainer Lucas Oltmanns hatte 1 Tor mehr geschossen und konnte sich daher über den 1. Platz freuen.
 
Hier die Ergebnisse:
 
D-Juniorinnen
1. Platz       SV Leybucht
2. Platz       SV Blomberg-Neuschoo
3. Platz       SV Hage
4. Platz       TUS Holtriem
5. Platz       TUS Leerhafe-Hovel
6. Platz       TUS Esens
 
E-Junioren
1. Platz       SpVg Aurich
2. Platz       TUS Esens
3. Platz       FC Norden
4. Platz       SC Dunum
5. Platz       SV Blomberg-Neuschoo
6. Platz       TUS Holtriem
 
D-Junioren
1. Platz       SV Blomberg-Neuschoo
2. Platz       TUS Holtriem
3. Platz       Süderneulander SV 2
4. Platz       SV Engerhafe
5. Platz       Tus Westerende 2
6. Platz       SV Wittmund 5
 
G-Jugend
1. Platz       SG Egels-Popens
2. Platz       TSV Holtrop
3. Platz       SV Großefehn
4. Platz       SV Hage
5. Platz       SV Ochtersum
6. Platz       SV Blomberg-Neuschoo
 
F-Jugend
1. Platz       JSG Dornum-Nesse
2. Platz       TUS Esens
3. Platz       SC Tannenhausen
4. Platz       SV Ochtersum
5. Platz       TUS Holtriem
6. Platz       SV Blomberg-Neuschoo
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Heute hatten unsere E Junioren den TUS Middels zu Gast.


Die Saison verlief bis her sehr gut. Nach der Hinrunde in Middels und einem Sieg von 0:9 ging es für die Jungs vom SVB steil Berg auf. Ein Sieg nach dem anderen. Schnell standen die Kids in der Tabelle ganz oben und so soll es auch weiter gehen.
Heute hatte man das Gefühl jedes Kind hat mindestens 2 Tore geschossen, denn auch heute konnten die Jungs der E Jugend einen Sieg erfahren von sage und schreibe 15:0 .


So kann es weiter gehen. Passend zum 50. Jubiläum vom SV Blomberg-Neuschoo ist die Meisterschafft in greifbarer Nähe.

 

D-Junioren holen sich den Sieg beim 13. TUS Strudden Cup

 

Die D-Junioren des SV Blomberg-Neuschoo sicherten sich am Samstag den 06.01.2018 den ersten Titel im neuen Kalenderjahr.

Beim TUS Strudden Cup der D2-Jugend in Friedeburg geschah es.

In einer Gruppe mit der D2 des JFV Varel, der E-Jugend des STV Wilhelmshaven und der D2 des SV Wittmund, gab es nach 2 souveränen Siegen gegen den STV Wilhelmshaven (4:0) und gegen den SV Wittmund (2:0) im entscheidenden Spiel um den Gruppensieg eine bittere 6:2 Niederlage gegen den JFV Varel.

So ging es als Gruppenzweiter in das Halbfinale gegen den Gruppensieger der Gruppe A; die D2 des ESV Wilhelmshaven, die sich ohne Punktverlust und mit starken Leistungen qualifiziert hatte.

Mit einer super Teamleistung des SV Blomberg-Neuschoo wurde jedoch auch dieser Gegner geschlagen. Am Ende stand ein 4:0. Das Finale war erreicht.

Doch die Freude hielt nur kurz; der andere Finalist war kein geringerer als der JFV Varel, dem man zuletzt in der Gruppe unterlegen war.

Neu aufgestellt und beflügelt vom hervorragendem Halbfinal-Sieg ging es also in das wichtige Finale.

Ein spannendes Finale stand an, beide Teams wollten den Sieg, ein offener Schlagabtausch, die Torhüter stetig im Mittelpunkt, klasse Leitungen aller Jungs, die trotz zweimaligem Rückstand die Köpfe nicht hängen ließen.

Am Ende stand ein 2:2 und eine Entscheidung im 9-Meterschießen stand bevor.

Doch diese sollte nicht lange auf sich warten lassen.

Der JFV Varel begann.

Der erste Schütze setzte den Ball über das Tor.

Der Blomberger Schütze (Melvin Schmidt) hingegen blieb eiskalt und versenkte die Kugel im Netz.

1:0 für den SV Blomberg-Neuschoo

Der zweite Schütze Varels behielt die Nerven und brachte den Ball auf das Tor, jedoch war der Blomberger Schlussmann (Nicklas Caspers) zur Stelle und konnte den Ball parieren.

Nun ging es für den SV zum entscheidenden 9-Meter.

Dies ist natürlich Chefsache.

Unter dem Druck der Fans, der Spieler, des Trainers und auch des Gegners blieb der Käpt'n (Finn-Luca Freese) ganz ruhig, verwandelte seinen 9 Meter souverän und bescherte der Mannschaft den Titel.

 

An diesem Tag hat alles gepasst und so holte die Mannschaft mit ihrem Trainer den ersten gemeinsamen Turniersieg.