Der SC Dunum hatte heute zur Kreismeisterschaft eingeladen.

Emma Berreth musste heute morgen krankheitsbedingt leider absagen, da blieben nur noch Wiebke, Larissa und Mia als Blomberger Starter.

Insgesamt waren heute 64 Kämpfer und Kämpferinnen nach Dunum gereist, um die Kreismeister zu ermitteln.

Wiebke war gleich zu Anfang dran. Sie holte sich zu erst die Führung mit einem schönen Wurf. Dafür gab es einen Ippon. Mit der Wertung hätte sie im letzten Jahr den Kampf bereits gewonnen gehabt. Nach den neuen Regeln braucht man aber noch mehr Punkte. Diese holte Wiebke sich in mehreren kleineren Aktionen zusammen und hatte so den Sieg souverän in der Tasche.

Mia und Larissa mussten bis zum Schluss warten, dann war zu erst Larissa dran. In gewohnter Manier brauchte sie etwas länger für ihren Kampf. Konnte aber mit einem Ippon in Führung gehen und mit dieser Führung am Ende des Kampfes in Führung gehen.
Mia verletzte sich in ihrem ersten Kampf am Arm. Sie konnte zwar den kampf noch beenden, danach aber leider nicht mehr weiter kämpfen. Gute Besserung von hier aus noch mal.

Larissa unterlag ihrer nächsten Gegnerin im nächsten Kampf. Ihre Gegnerin Lena aus Dunum hat sich den Kreismeistertitel auf der heimischen Matte aber auch redlich verdient.
Der nächste und durch Mias Ausscheiden auch letzte Kampf dauerte sogar bis zum Ende der golden Score Zeit. Die Entscheidung der Kampfrichterin war aber richtig. Zwar konnten sie keine Punkte sammeln, war aber die aktivere Kämpferin und bekam den Sieg zu gesprochen.
Am Ende Platz 2 für Larissa.

Die beiden haben sich damit für die Bezirksmeisterschaften am 02.09. in Rostrup qualifiziert. -> Daumen drücken.

Ein paar Bilder gibt es in der Galerie.

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok